Tarifvertrag ig metall kfz-handwerk niedersachsen

Niedersachsen In der Kfz-Branche sind in Niedersachsen etwa 36.000 Menschen in rund 3.400 Betrieben beschäftigt. Die IG Metall verhandelt mit zwei Arbeitgeberverbänden Tarifverträge aus: Einerseits mit der Tarifgemeinschaft „Innungen des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes Niedersachsen-Mitte/Osnabrück“ (IDK). Hier sind die Arbeitgeber aus den Regionen Hannover und Osnabrück vertreten. Andererseits verhandelt die IG Metall mit der Tarifgemeinschaft des „Unternehmensverband Niedersachsen und Bremen“ (UNV). Im Unternehmensverband sind die meisten Arbeitgeber aus Niedersachsen und Bremen organisiert. Hannover – IG Metall und die Innungen des Kfz-Handwerks Niedersachsen-Mitte und Osnabrück haben in der dritten Tarifverhandlung am heutigen Dienstag ein Ergebnis erzielt. Die 12 000 Beschäftigten erhalten mehr Geld: Ab Juni diesen Jahres steigen die Entgelte um 3 Prozent und ab August 2020 um weitere 2,3 Prozent. Darüber hinaus haben die Tarifvertragsparteien die Ausbildungsvergütungen für das Kfz-Handwerk in zwei Schritten um jeweils 35 Euro angehoben. Des Weiteren erhalten alle Auszubildenden künftig zur Vorbereitung auf ihre Prüfungen zwei zusätzliche Tage frei. Hannover – IG Metall und der Unternehmensverband des Kfz-Handwerks Niedersachsen und Bremen haben in der dritten Tarifverhandlung am heutigen Montag ein Ergebnis erzielt. Die Beschäftigten erhalten in zwei Schritten mehr Geld: Ab Juni diesen Jahres steigen die Entgelte um 2,7 Prozent und ab Juni 2020 um weitere 2,6 Prozent. Die Laufzeit des Tarifvertrages endet zum 31. Mai 2021.

Die Tarifvertragsparteien vereinbaren eine Erklärungsfrist bis zum 10. Juli 2019. Weitere Tarifinfos unter: www.igmetall.de/tarifinfo-888.htm Helmstedt/ Hannover – IG Metall und Unternehmensführung von Till Hydraulik haben für die rd. 180 Beschäftigten am Dienstag, den 09.06.2020 einen Tarifabschluss erzielt: Neben einer Beschäftigungs- und Standortgarantie, einer umfassenden Mitbestimmung des Betriebsrates bei Qualifizierung und Weiterbildung und der Übernahme der Azubis, konnten auch mehr Informationsrechte und Mitsprache durch den Betriebsrat in wirtschaftlichen Fragen durchgesetzt werden. Der Tarifvertrag gilt bis Ende 2021. Darüber hinaus hat sich das Unternehmen deutlich zu einer Tarifbindung im metallverarbeitenden Handwerk in Niedersachsen bekannt. Vorausgegangen waren Restrukturierungen, um das Unternehmen zukunftsfest aufzustellen. Hannover – Die Arbeitgeber hatten es auf die geregelten und vereinbarten Entgelte und Sonderzahlungen der Beschäftigten abgesehen.

Arrange a Call Back

Click Here

Make an enquiry

Click Here

Contact us

Click Here

Customer Support

Learn More

Environment

Learn More

Our Partners

Learn More

Contact Window Widgets

Got a question? Ask an expert 01452 300 912

or email us at sales@windowwidgets.co.uk

Follow us on social media

Get in touch

Window Widgets
Unit C, Quedgeley West Business Park,
Bristol Road, Gloucester,
Gloucestershire, GL2 4PA

01452 300 912
sales@windowwidgets.co.uk

Copyright © Window Widgets (2006) Ltd
Web design by the consultancy

To give you the best possible experience, this site uses cookies.
By continuing to use www.windowwidgets.co.uk you are agreeing to the use of cookies. Read our cookie policy