Mustervertrag vortrag

Ein Vertragsvermögenswert ist das Recht eines Unternehmens auf Zahlung von Waren und Dienstleistungen, die bereits auf einen Kunden übertragen wurden, wenn dieses Recht auf Zahlung von etwas anderem als dem Zeitablauf abhängig ist. Beispielsweise erkennt ein Unternehmen einen Vertragsvermögenswert an, wenn es eine Vertragsverpflichtung erfüllt hat, muss aber andere Verpflichtungen erfüllen, bevor es Anspruch auf Zahlung hat. Im Gegensatz dazu stellt eine Forderung ein bedingungsloses Zahlungsrecht dar, mit Ausnahme der Zeit. Da eine Forderung kein Vertragsvermögenswert ist, müssen Forderungen getrennt von den Vertragsforderungen in der Bilanz ausgewiesen werden (ASC 606-10-45-3). Am 1. Januar 20X9 schließt McGregor Aerospace Corporation einen kanzellenbaren Vertrag über die Lieferung eines Raketenleitsystems an seine Kunden SD Researchers am 31. März 20X9. Der Vertrag verlangt von SD, am 31. Januar 20X9 eine Gegenleistung in Höhe von 100.000 US-Dollar im Voraus zu zahlen.

SD zahlt die Gegenleistung jedoch am 28. Februar 20X9 (anstelle des 31. Januar). McGregor überträgt das Raketenleitsystem am 31. März 20X9. Die folgenden Journaleinträge veranschaulichen, wie McGregor den Vertrag ohne Vertragskosten bilanzient: ASC 606-10-45-1 besagt, dass ein Unternehmen den Vertrag entweder als Vertragsanlage oder als Vertragsverbindlichkeit, netto, vorstellt. Daher kam der Financial Accounting Standards Board (FASB) zu dem Schluss, dass die verbleibenden Verpflichtungen netto dargestellt werden sollten, entweder als Vertragswert oder als Vertragsverbindlichkeit. 31. Januar 20X9: Die Höhe der Gegenleistung ist fällig.

Da der Vertrag nicht kündbar ist, wird die Forderung erfasst. McCoy erkennt eine Forderung an, die den vollen Preis übernimmt, weil sie zu diesem Zeitpunkt ein bedingungsloses Recht hat, diesen Betrag zu erhalten. Die Rückerstattung von 5 US-Dollar pro Prozessor ist das, was McCoy erwartet, um Carmichael in einem volumenbasierten Rabatt zur Verfügung zu stellen (siehe unseren Artikel über volumebasierte Rabatte). Die Erstattungshaftung ist eine Vertragshaftung, da sie von zusätzlichen Käufen durch Carmichael (606-10-32-10) abhängig ist. McCoy erkennt die Einnahmen nur für den Betrag an, den es nach der Preissenkung erwartet. McCoy wird die Auswirkungen der Erstattungshaftung auf die Forderung zu einem späteren Zeitpunkt als Aufwand behandeln. Ein Unternehmen hat sowohl eine Forderung seither als auch eine Vertragsverbindlichkeit in seiner Bilanz, wenn das Unternehmen eine Forderung für abgeschlossene Leistungsverpflichtungen erfasst und zuvor abgerechnete Forderungen vor der Erfüllung eingezogen hat. ASC 606 verlangt, dass “ein Unternehmen bedingungslose Bezugsrechte gesondert als Forderung vorlegt”. Daher sollten Unternehmen andere Bilanzpositionen, einschließlich Forderungen, nicht mit dem Vertragsvermögenswert oder der Vertragsverbindlichkeit verrechnen.

Angenommen, die gleichen Tatsachen wie oben, mit der Ausnahme, dass der Vertrag nicht kündbar ist. Die folgenden Journaleinträge veranschaulichen, wie McGregor Aerospace den Vertrag ausführt: Laut Vertrag ist eine Überlegung fällig, wenn die Kontrolle über die Produkte an den Kunden übertragen wird. Als solches hat McCoy ein bedingungsloses Recht auf Gegenleistung für 20 Dollar pro Prozessor bis 100.000 Einheiten Versand, an diesem Punkt wird die retrospektive Preissenkung gelten. Einige haben argumentiert, dass ein Unternehmen Vertragsaktiva und Vertragsverbindlichkeiten auf der Ebene der Leistungsverpflichtung präsentieren sollte, was bedeutet, dass beide für einen einzigen Vertrag vorgelegt werden könnten. In den Leitlinien wird jedoch ausdrücklich dargelegt, dass Verträge netto vorgelegt werden. Unternehmen sollten auch daran denken, dass Forderungen getrennt von Vertragsaktiva oder Vertragsverbindlichkeiten dargestellt werden und nicht in die Nettoanlage oder Verbindlichkeit eines Vertrags einbezogen werden sollten. Eine mögliche Ausnahme von der früheren Leistungsregel ist ein nicht kündbarer Vertrag, in dem ein Unternehmen eine Vertragshaftung aufzeichnet, bevor die Zahlung eingegangen ist. Angenommen, ein Unternehmen schließt einen Vertrag über die Lieferung von Waren an einen Debitor ab. Der Vertrag ist nicht kündbar, und das Unternehmen und der Kunde vereinbaren einen Zahlungsplan.

Arrange a Call Back

Click Here

Make an enquiry

Click Here

Contact us

Click Here

Customer Support

Learn More

Environment

Learn More

Our Partners

Learn More

Contact Window Widgets

Got a question? Ask an expert 01452 300 912

or email us at sales@windowwidgets.co.uk

Follow us on social media

Get in touch

Window Widgets
Unit C, Quedgeley West Business Park,
Bristol Road, Gloucester,
Gloucestershire, GL2 4PA

01452 300 912
sales@windowwidgets.co.uk

Copyright © Window Widgets (2006) Ltd
Web design by the consultancy

To give you the best possible experience, this site uses cookies.
By continuing to use www.windowwidgets.co.uk you are agreeing to the use of cookies. Read our cookie policy